Chronik

Chronik: Gau München Ost-Land im BSSB

Im November 1926 fanden sich Vertreter von 30 Vereinen aus dem Landkreis und dem Münchner Osten in der damaligen Gaststätte „Zum Ostbahnhof“ in München zusammen, um eine eigene zuständige Vertretung im damaligen Schützenbund zu gründen. Initiator war der damalige zweite Landesschützenmeister Fritz Dittmann aus Gronsdorf. Man wollte das sportliche Schießen zwischen den Vereinen fördern. Ebenso wollte man durch die Gründung eines Preisschießens eine Attraktion für die Schützen schaffen. Das damalige Sektionsschießen war geboren. Noch heute lockt dieses Traditionsschießen weit mehr als 1200 Schützen aus dem Schützengau an.

Damals wählte man zum ersten Sektionsschützenmeister Sebastian Vogl aus Dornach, der dieses Amt letztendlich, mit aufgezwungenen Unterbrechungen durch den 2. Weltkrieg, bis 1961 inne hatte. Als Nachfolger wurde Josef Schmuck aus Hohenbrunn gewählt. Er brachte die Sektion, welche mittlerweile im Bezirk München eingebunden war, zum erblühen. Der Mitgliederbestand wuchs unter seiner Leitung von 800 auf knapp 4000. Dreißig Jahre war er ein umsichtiger und dynamischer Leiter der Schützensache, der leidenschaftlich auf allen Ebenen für die Sektion kämpfte. Bei der Generalversammlung im Oktober 1991 legte Josef Schmuck nach 30-jähriger Tätigkeit als Sektionsschützenmeister sein Amt nieder.

Als Nachfolger wurde durch die Versammlung Herbert Böhm aus Taufkirchen gewählt und Josef Schmuck die Würde eines Sektions-Ehrenschützenmeisters verliehen. Nach 15-jähriger Tätigkeit als 1. Gau-Schützenmeister legte Herbert Böhm sein Amt im Januar 2006 nieder. Für seine hervorragenden Leistungen während seiner Amtszeit wurde er von der Versammlung einstimmig zum Gau-Ehrenschützenmeister ernannt.

Sein Nachfolger wurde Günter Dietz der von der Versammlung einstimmig gewählt wurde.

Der Name Sektion wurde auf der Generalversammlung am 27.1.2003 einstimmig in Gau umbenannt.

Der offizielle Name nach der Umbenennung ist
Bayerischer Sportschützenbund e.V. Gau München Ost-Land.

Der Gau besteht mittlerweile aus 44 Vereinen mit insgesamt rund 4.000 Mitgliedern.

Die bisherigen Schützenmeister in der 85-jährigen Geschichte
der Sektion/dem Gau München Ost-Land:

1926 - 1961Wastl Vogl
1961 - 1991Josef Schmuck
1991 - 2006Herbert Böhm
2006 - 2009Günter Dietz
2009 - 2011Werner Lippert
2011 - heuteWolfgang Köstler